• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Vitamin D-das älteste Schutzsystem der Evolution

Was ist Plankton? Und wieso erzeugen einige Plankton-Zellen das komplizierte Vitamin D?

Als Plankton bezeichnet man sind die kleinsten Lebewesen der Meere. Schon bei diesen Lebewesen, die aus einer einzigen Zelle bestehen, kommt Vitamin D vor. Es wird erzeugt um die die DNA des Plankton vor der UVB-Strahlung zu schützen.

Vitamin-D-Schutzsystem Vitamin-D-Schutzsystem

 Jegliche DNA besteht aus einer Kette von Nukleinsäuren.  Diese lebenswichtigen Moleküle geraten gerade mit dieser UVB-Strahlung in Resonanz und können zerbrechen. Das ist die Punkt-Mutation der DNA. Die Planktonzelle versucht, das zu verhindern, indem sie als Fänger der UVB-Strahlen das Vitamin D erzeugt. Vitamin D hat nämlich genau dieselbe Resonanzfrequenz wie die UVB-Strahlen. So wirkt die Produktion von Vitamin D für das Plankton wie eine Schicht von Dachziegeln gegen UVB.

Das ist der erste Schritt der Evolution, um die DNA zu schützen. Vitamin D-erzeugende Plankton-Zellen erlangen wegen dieser Erzeugung von Vitamin D einen entscheidenden Vorteil: Schutz gegen die Mutationen durch die Sonnenstrahlen.

Alle Lebewesen haben ihre Erbinformationen auf der DNA gespeichert. Alle höheren Lebewesen haben dieses Schutzsystem perfektioniert. Das Vitamin D-Molekül, das von den UVB-Strahlen der Sonne aufgebrochen wurde dient im Körper als Alarmsignal. Das "aufgebrochene" Vitamin D-Molekül wird über die Tagesaktivität weiter aktiviert. So gibt das vollständig aktivierte Vitamin D dem Körper das Signal, dass die Strahlen der Sonne einwirken.

Über den Vitamin D-Rezeptor der höheren Lebewesen wird dieses chemische Signal genutzt, um die DNA-Kopier-Systeme zu stoppen. Das ist im obigen Bild mit dem Riegel dargestellt, das sich um das rote Band der DNA legt.

Wenn Vitamin D völlig fehlt, dann kann dieses Kontrollsystem nicht funktionieren. Die Zellvermehrung verläuft ungebremst, die Krebsgefahr steigt. Die Zellen des Immunsystems werden nicht abgebremst, die Gefahr für Allergien und Autoimmunerkrankungen steigt an.

Wir können unsere Gesundheit erhalten oder verbessern, wenn wir dieses natürliche System begreifen und richtig nutzen. Mit einer Vitamin D-Tablette aus dem Supermarkt ist dies leider nicht zu erreichen. Es hat sich herausgestellt, dass es erst mit Hilfe von Expertenwissen gelingt, vernünftige Vitamin D-Spiegel zu gewährleisten.

Und mit dem erhöhten Vitamin D-Spiegel allein ist noch lange keine Aktivierung des Vitamin D erreicht. Wer dieses Natursystem des DNA-Schutzes optimal nutzen will, muss dies erst erlernen.

Das VitaminDelta-Projekt hat diese Wissenslücke erkannt. Daher stellt Ihnen die Website www.VitaminDelta.de die notwendige Information als PDF-Download-Paket zur Verfügung. Lesen Sie jetzt die eBooks über ein biologisches System, das über Ihr gesundheitliches Schicksal bestimmt.

>>   zum Download eines Bildbandes <<

Einzelne Bruchstücke einer Vitamin D -Strategie zu Ihrem eigenen Schutz vor Krebs und Allergien können Sie vielleicht vereinzelt finden.

Die Strategie zur Nutzung des Vitamin D-Systems gegen Krankheit.

  • deutschsprachig,
  • konsequent zu Ende gedachte und
  • praktisch anwendbar.

Nutzen Sie die neue Dimension des Vitamin D zur Verhinderung von Krankheiten und zur natürlichen Korrektur chronischer Verläufe.

 

SUCHEN

Umrechnung Laborwert

ZUGRIFFS-ZÄHLER: mehr als 21 Millionen seit 2009

Seitenaufrufe : 23417091

DEUTSCHLAND entdeckt den Vitamin-D-Mangel

Wir haben 241 Gäste online

Ja, das Projekt VitaminDelta hat uns geholfen!

Betrag eingeben:


Umfrage Nebenwirkungen Vitamin D

Nach der ersten Einnahme von Vitamin D ging es mir so:
 

Anzeige von AMAZON:

Umfrage: Genügen 7 Tage?

"Gesund in sieben Tagen" - wer kann etwas berichten?
 

Werbung AMAZON:


Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch