• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Pressemitteilung

D E R   L A N D R A T

Kreis Olpe

Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Dienstgebäude:    Westfälische Straße 75, 57462 Olpe
Stabsbereich 2:    Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Zimmer:    H 1.006
Auskunft erteilt:      Hans-Werner Voß
Telefon:     02761 / 81 211


Presseinformation /2009
 

Vitamin-D-Mangel
Vortrag und Information im Kreishaus
Presse-VitaminD-Olpe-Attendorn-Lennestadt Presse-VitaminD-Olpe-Attendorn-Lennestadt

Gibt es bei uns eine gesundheitliche Gefährdung durch einen Mangel an Vitamin D? Der Kreis Olpe lädt alle Interessierten am Mittwoch, 25. November, zu einer Vortrags- und Informationsveranstaltung ein. Auf Anregung der Kommunalen Gesundheitskonferenz referieren zwei Professoren und ein einheimischer Experte ab 18 Uhr im Großen Sitzungssaal des Kreishauses die über die Bedeutung des Vitamin-D für die menschliche Gesundheit. Wie ist der Vitamin-D-Mangel in seiner Häufigkeit und Bedeutung angesichts der neuesten Forschung zu bewerten?

Die Zufuhr des Vitamin-D hängt vorrangig von der Sonneneinstrahlung ab. Damit ist es in unseren Breiten jedoch nicht weit her. Deshalb kann in Deutschland bei großen Teilen der Bevölkerung gerade in den dunklen Wintermonaten ein Vitamin-D-Mangel nachgewiesen werden. Als unmittelbare Folgen werden beispielsweise Müdigkeit, Kopfschmerzen, Kreislaufstörungen und Rückenschmerzen diskutiert.

Es heißt, dass eine ausreichende Vitamin-D-Menge viele Krankheiten verhindern könnte: Krebs, Herzerkrankungen und Grippe. Somit wäre unser gesundheitliches Schicksal von der Vitamin D-Zufuhr abhängig.

Die anschließende Diskussionsrunde moderiert Kreisdirektor Theo Melcher. Es beteiligen sich die Olper Ärzten Dr. Gerd Reichenbach (Allgemeinmedizin) und Dr. Michael Wintergalen (Nephrologe) sowie die Forscher Professor Armin Zittermann (Ernährungswissenschaftler), Professor Jörg Spitz (Präventionsmedizin) und Dr. Raimund von Helden (Allgemeinmedizin, www.VitaminDelta.de).

Interessierte sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos.
 

 

SUCHEN

Umrechnung Laborwert

BESUCHERZÄHLER: mehr als 16 Millionen in 5 Jahren

Seitenaufrufe : 16898107

DEUTSCHLAND entdeckt den Vitamin-D-Mangel

Wir haben 58 Gäste online

Ja, das Projekt VitaminDelta hat uns geholfen!

Betrag eingeben:


Umfrage Nebenwirkungen Vitamin D

Nach der ersten Einnahme von Vitamin D ging es mir so:
 

Anzeige von AMAZON:

Umfrage: Genügen 7 Tage?

"Gesund in sieben Tagen" - wer kann etwas berichten? Bitte jetzt abstimmen links in der Menüleiste !
 

Werbung AMAZON:


Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch